Rostock wird Goalball-Bundestützpunkt

Pünktlich zum siebten Vereinsjubiläum wurde Rostock zum ersten deutschen Bundesstützpunkt in der paralympischen Sportart ernannt.

Neben Neukloster sind weitere Standorte in Greifswald, Stralsund, Neubrandenburg und Schwerin geplant.

Die Ernennung zum Bundesstützpunkt ist wichtig, um noch professionellere Strukturen zu schaffen und die Bundeskader noch besser zu betreuen.

Ziel ist es, den Goalball-Sport in Mecklenburg-Vorpommern weiter voranzubringen.

Besucherzaehler

Besuche uns auf Facebook, Insagram & auf YouTube