Ahoi beim RGC Hansa

Wir sind die stolzen Goalballer von der Ostseeküste. Deutschlands erster reiner Goalballclub kommt aus der wunderschönen Hansestadt Rostock. Wir haben uns zwar erst 2014 gegründet, sind aber aufgrund unserer rasanten Entwicklung seit diesem Jahr einer der zwei bundesweiten paralympischen Trainingsstützpunkte im Goalball. Wir wünschen Dir auf unserer Seite viel Vergnügen. Es gibt viel zu entdecken!


Was ist Goalball?

Nächstes Heimspiel

Super League vom 03. - 05.11 in Warnemünde

Unsere Hymne


News

Bronze beim Heimpieltag der Super Euro League

Mannschaftsfoto mit der Goldmedaille und dem Pokal

 

Rostock, 05.11.2017

 

Als 2 Minuten vor Spielende IFAS Stockholm den 8:8 Ausgleich erzielte, hielten die Zuschauer in der Warnemünder Sporthalle den Atem. Doch nur  wenige Spielzüge später stürmte die Bank das Feld und der Gastgeber tanzte und bejubelte die Bronzemedaille.

 

Alles rund um das erfolgreiche Abschneiden bei unserem Heimspieltag ließt Du unter News.

 

 


Tiede zum "wertvollsten Spieler" gewählt

Teamselfi im weiß-blauen Trikot

Rostock, 05.11.2017

 

Reno Tiede wurde beim Heimspieltag der Super European Goalball League zum "Most Valuable Player" gewählt.

 

Beim 1. Spieltag der Euro League belegte er mit dem RGC Hansa den dritten Platz. Zudem wurde der "wertvollste Spieler" gewählt. Jeder Trainer und jeder Schiedsrichter hatten je eine Stimme und konnten somit, den ihrer Meinung nach wertvollsten Spieler des Turniers, benenn. Auf fünf von neun abgegebenen Wahlzetteln stand der Name "Reno Tiede". Der gebürtige Rostocker erzielte 24 Treffer und setzt sich damit gemeinsam mit Justas Pazarauskas (Sporting CP) auf Rang zwei der Torschützenliste.


Die Zweite siegt zu Hause gegen Marokko

Mario Turloff an der Seitenlinie des FSV Bentwisch

Rostock, 05.11.2017

 

Die marokkanische Nationalmannschaft reiste für ein paar Gastspiele an die Ostsee. Mit großer Freude erfuhren die Auswechselspieler, die bis dato bei der SEGL noch nicht zum Einsatz kamen, dass sie gegen Marokko auflaufen durften. Stan Sperlich (29 Jahre) führte die Mannschaft als Routinier auf´s Feld. Michelle Tiede (17 Jahre) durfte sich als Center und Abwehrchef beweisen. Der erst 15-jährige John Turloff gab sein Debüt als Goalballspieler. Bis vor wenigen Wochen stand er noch beim FSV Bentwisch zwischen den Torpfosten. Die Aufregung war allen deutlich anzusehen. „Ich bin ganz schön nervös“ sagte Sperlich kurz vor dem Anpfiff. Doch das Team zeigte sich frech und in Spiellaune. Sie siegten mit 9:4 und jeder durfte sich in der Torschützenliste eintragen.  

Für das Trio geht es am 17.11. nach Ilvesheim zur Bundesliga-Qualifikation.


Tiede kommt mit Vize-Europameistertitel zurück

Reno Tiede mit der Silbermedaille und dem EM-Pokal

Lahti, 26. September 2017

 

Unsere Nummer 7, Reno Tiede, holt mit der Nationalmannschaft EM-Silber. Damit löst das junge Team das Ticket für die WM 2018 in Schweden. Außerdem qualifizieren sie sich für die World Games 2019 in Japan.

 

Alles rund um den größten deutschen Erfolg seit 1990 erfahren Sie wenn Sie weiterlesen.


Unsere Partner

Besucherzaehler

Du findest uns auf Facebook und auf YouTube